Hamburg

Gerhard Köhnecke

Gerhard Köhnecke, geboren 1957 in Hamburg, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg und absolvierte das Erste Staatsexamen 1984 mit Prädikat.

Im Anschluss hieran war er als Referendar beim Hanseatischen Oberlandesgericht tätig, bis er im Jahr 1987 diese Dienstzeit mit dem Zweiten Staatsexamen beendet hat.

Seine Rechtsanwaltszulassung hat er im März 1988 erhalten und war anschließend zunächst zwei Jahre lang als angestellter Anwalt tätig. Seit 1990 ist er als selbstständiger Rechtsanwalt im allgemeinen Zivilrecht mit großem Schwerpunkt im Miet- und Wohnungseigentumsrecht tätig.

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Vertragsgestaltung, im Forderungsmanagement sowie im Kauf- und Verkehrszivilrecht.